Grias eich, i bin´s da Tommy,

28 Jahre jung, Skicrosser und a echter Ruhpoldinger.

Meine Freunde beschreiben mich als lustig, ehrgeizig und pflichtbewusst. Mein großer Bruder Dani findet mich ein wenig stur und eigenwillig und mein kleiner Bruder Fritzi verweigert auf die Frage nach meinen Charaktereigenschaften lieber die Aussage! :O Meine Mama findet mich manchmal chaotisch und mein Dad findet, dass ich mich lieber hätte für Biathlon entscheiden sollen! : ) Egal, Hauptsache Gaudi machts!

Und was du sonst noch über mich wissen solltest, findest du hier auf meiner neuen Website!
Schee, dass du do bist!

28.01.2014: FOTOSHOOTING - Tommy Fischer (GER)
	
		
	
Vertriebsimpuls GmbH & Co. KG

Letzte Woche Matthias Sammer und jetzt ich... 😎

Von PROFIS profitieren[!]

Tommy Fischer, Weltcupfahrer vom Ski Cross Team der Deutschen Nationalmannschaft im Interview Rund um das Thema Professionalität und wie die „normale“ Arbeitswelt von Spitzensportlern profitieren kann

Trotz des schweren Erbes – Sohn des berühmten Biathleten Fritz Fischer zu sein,
stieg Tommy Fischer selbst zur Weltelite im Ski Cross auf und unterstreicht permanent seine Leistungen im Weltcup – bei Olympiaden und Weltmeisterschaften.

1. Tommy, was war dein bisher größter sportlicher Erfolg?

- Die erfolgreiche Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Sochi 2014 mit dem Deutschen Nationalteam.

2. Wie ist dir dieser spezielle Erfolg gelungen - was war an diesem Tag anders als sonst?

- Einmaliges bringt keinen speziellen Erfolg. Um Erfolg zu haben ist Kontinuität eine der Voraussetzung, um eben langfristig erfolgreich zu sein. So habe ich mich durch konstant gute Leistungen dafür Qualifiziert und wurde somit für das Deutsche Olympia Team nominiert.

3. Du gehörst zu den besten in Deutschland und damit zur Weltelite in deinem Sport - welche Rolle spielt für dich eine professionelle Einstellung, zu dem was du tust?

- Professionalität und Disziplin ist das A und O! Ein Profi weiß genau, was ihn täglich erfolgreicher macht. Dazu gehört die optimale Einstellung, das Verhalten danach und die richtige Ausstattung bzw. Handwerkszeug um das zu erreichen was ich wirklich will! Da ich sehr viel selbstständig trainiere muss ich professionell, diszipliniert im täglichen Tun und ehrgeizig sein. Nur so erreichst du kontinuierliche Erfolge.

4. Wie schaut genau, deine Einstellung, Vorbereitung auf ein Rennen aus?

- Niemals kannst du Starten, mit der Einstellung, mal sehen was am Ende dabei raus kommt. Wenn es um das Rennen geht, habe ich das klare ZIEL vor Augen.

5. Wie sieht dein Mentales Modell dazu aus?

- Ich selbst arbeite mit einem MENTALTRAINER zusammen. TRAINER fördern und fordern. So hat er mir beigebracht, gewisse Dinge von einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Situationen die ich nicht verändern kann – was in meiner Hand liegt, ist die Betrachtungsweise und der Blickwinkel darauf. Damit ist es mir gelungen, besser wahrzunehmen und vor allem zu visualisieren. Die Bilder im Kopf mit der Verknüpfung und dem Zugang zu dieser positiven Emotion, haben mich nachhaltig erfolgreicher gemacht!
Genau das vermisse ich teilweise in der „normalen“ Arbeitswelt. Denn auch das sind Profis in dem was Sie tun.
Egal ob es der Schreiner von neben an, oder der Berater in einer Bank ist. So sollte diese Unterstützung jedem zugänglich gemacht werden.

6. Du bist selbst oft Kunde - was vermisst du im Kundenkontakt an „Professionalität“?

- Ich erlebe nur all zu oft in meinem Umfeld, dass von Mitarbeitern in allem und täglich 100% abverlangt wird. Doch wer 100% fordert und tägliche Leistung abverlangt, muss für mich genau dies in seiner Rolle selbst VORLEBEN. Genau dort erlebe ich oft ein großes Delta bei den Führungskräften. Das Delta Ihrer Professionalität, dem 100% und des eigenen Vorlebens bzw. Authentizität.

7. Was kann die „normale“ Arbeitswelt vom Sport und Sportlern lernen?

- Ich denke noch vieles. Doch beginnend mit den 2 wesentlichsten Schritten!
Schritt 1: Die Einstellung jeden Tag seine Bestleistung zu bringen und sich am Ende des Tages zu hinterfragen bzw. zu reflektieren, habe ich heute meine beste Leistung erbracht? Wie habe ich es getan und was kann ich morgen noch minimal verbessern?
Schritt 2: Spaß zu haben an dem was ich mache! Wenn nicht, was kann ich daran verändern?

8. Was war dein bestes Erlebnis als Kunde?

- Etwas traurig aber ganz ehrlich ..... wirkliche High lights fallen mir gerade nicht ein.....

9. Wenn du Verkäufer wärst, würdest du ……..?

- Mit einem klaren Ziel in das Beratungsgespräch gehen. Vor dem Termin mir das Ergebnis visualisieren und professionell vorbereitet in das Gespräch gehen!

10. Dein Tipp an alle Leser lautet?

- Egal was ich mache – es muss Spaß machen. Mein Motto dazu lautet: Du wirst nicht daran gemessen wie oft du hinfällst, sondern wie oft du wieder aufstehst!

Das sind für mich gelebte und sehr authentische Abschlussworte, denn ich weiß um deine schweren Verletzungen mit Kreuzband, Bandscheibenvorfall und diversen Brüchen – du bist wahrhaftig im VORLEBEN.

Herzlichen Dank für das Interview im Namen unserer Facebook Freunde!

Mittwoch 9. März 19:04 • Keine Kommentare

Sport

Hier findest Du meine aktuellen Rennergebnisse:

Race date Place Nation Category Discipline Position FIS Points
12-12-2015  Val Thorens
FRA 
World Cup  Ski Cross  32  26.00 
11-12-2015  Val Thorens
FRA 
World Cup  Ski Cross  26  50.00 
10-12-2015  Val Thorens
FRA 
Qualification  Ski Cross  29   
10-12-2015  Val Thorens
FRA 
Qualification  Ski Cross  10   
05-12-2015  Montafon
AUT 
World Cup  Ski Cross  24  70.00 
04-12-2015  Montafon
AUT 
Qualification  Ski Cross  31   
06-12-2014  Nakiska
CAN 
World Cup  Ski Cross  28  40.00 
05-12-2014  Nakiska
CAN 
Qualification  Ski Cross  20   
22-11-2014  Pitztaler Gletscher
AUT 
National Championships  Ski Cross  288.00 
23-03-2014  La Plagne
FRA 
World Cup  Ski Cross  26  50.00 
16-03-2014  Are
SWE 
World Cup  Ski Cross  37  0.00 
15-03-2014  Are
SWE 
World Cup  Ski Cross  26  50.00 
14-03-2014  Are
SWE 
Qualification  Ski Cross  20   
07-03-2014  Arosa
SUI 
World Cup  Ski Cross  16  150.00 
06-03-2014  Arosa
SUI 
Qualification  Ski Cross  29   
20-02-2014  Rosa Khutor
RUS 
Olympic Winter Games  Ski Cross  16  150.00 
25-01-2014  Kreischberg
AUT 
World Cup  Ski Cross  20  110.00 
24-01-2014  Kreischberg
AUT 
Qualification  Ski Cross  11   
17-01-2014  Val Thorens
FRA 
World Cup  Ski Cross  29  36.00 
16-01-2014  Val Thorens
FRA 
World Cup  Ski Cross  400.00 
15-01-2014  Val Thorens
FRA 
Qualification  Ski Cross   
22-12-2013  Innichen/San Candido
ITA 
World Cup  Ski Cross  33  24.00 
21-12-2013  Innichen/San Candido
ITA 
World Cup  Ski Cross  31  28.00 
20-12-2013  Innichen/San Candido
ITA 
Qualification  Ski Cross  26   
15-12-2013  Val Thorens
FRA 
World Cup  Ski Cross  290.00 
14-12-2013  Val Thorens
FRA 
Qualification  Ski Cross  12   
07-12-2013  Nakiska
CAN 
World Cup  Ski Cross  14  180.00 
10-03-2013  Voss-Myrkdalen
NOR 
World Ski Championships  Ski Cross  DNS   
02-03-2013  Mittenwald
GER 
FIS Race  Ski Cross  25  15.60 
19-02-2013  Sochi
RUS 
World Cup  Ski Cross  16  150.00 
18-02-2013  Sochi
RUS 
Qualification  Ski Cross  23   
03-02-2013  Grasgehren/Allgäu
GER 
World Cup  Ski Cross  18  130.00 
15-01-2013  Megeve
FRA 
Qualification  Ski Cross  27   
15-01-2013  Megeve
FRA 
World Cup  Ski Cross  29  36.00 
12-01-2013  Les Contamines
FRA 
World Cup  Ski Cross  20  110.00 
11-01-2013  Les Contamines
FRA 
Qualification  Ski Cross  21   
23-12-2012  Innichen/San Candido
ITA 
World Cup  Ski Cross  11  240.00 
22-12-2012  Innichen/San Candido
ITA 
Qualification  Ski Cross  25   
19-12-2012  Val Thorens
FRA 
World Cup  Ski Cross  14  180.00 
19-12-2012  Val Thorens
FRA 
Qualification  Ski Cross  22   
13-12-2012  Telluride
USA 
World Cup  Ski Cross  29  36.00 
12-12-2012  Telluride
USA 
Qualification  Ski Cross  16   
08-12-2012  Nakiska
CAN 
World Cup  Ski Cross  18  130.00 
07-12-2012  Nakiska
CAN 
Qualification  Ski Cross   
25-03-2012  Obermaiselstein
GER 
National Championships  Ski Cross  156.00 
10-03-2012  Grindelwald
SUI 
World Cup  Ski Cross  20  110.00 
03-03-2012  Branas
SWE 
World Cup  Ski Cross  29  36.00 
26-02-2012  Bischofswiesen/Goetschen
GER 
World Cup  Ski Cross  DNF   
25-02-2012  Bischofswiesen/Goetschen
GER 
World Cup  Ski Cross  27  45.00 
18-02-2012  Davos-Parsenn
SUI 
Europa Cup  Ski Cross  11  120.00 

zu den Ergebnissen

 

Sei einer der Ersten und hole dir das neue Autogramm!

Autogrammkarte Tommy Fischer

Gerne schicke ich Dir eine siginierte Autogrammkarte zu! Bitte sende mir einen frankierten (60 Ct.) Rückumschlag – dein persönliches Autogramm mit Widmung erhältst du innerhalb von zwei Wochen!
Die Anschrift findest Du unter Kontakt.

Downloads:

tommyfischer_1

Desktophintergrund (1920 x 1080)

 

tommyfischer_2

Desktophintergrund 2 (1600 × 1200)

 

	
		
	

Sponsoren

Vielen Dank an meine Unterstützer:

Kontakt

Wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen möchten, können Sie gerne das Formular nutzen!

TOMMY FISCHER
HOCHFELLNSTRASSE 28A
D-83324 RUHPOLDING

MAIL: INFO@FISCHER-TOMMY.DE

No more, where are you going?

Go back to top or use the menu to your left to navigate.

Thanks for downloading!

Top